« Back

Nass, kalt und perfekt

20.11.2019

Brouwersdam in den Niederlanden war erneut Gastgeber des Finales der European Freestyle Pro Tour. Bei DAM-X haben unsere beiden Champions Lina und Val Eržen die Menge und den Wettbewerb erneut begeistert und bewiesen, dass sie gegen viel ältere Konkurrenten antreten können und dennoch großartige Resultate erzielen.

Mehr über den Event und die Resultate hier https://efpt.net/news/ , wir haben uns mit Igor, ihrem Vater, zusammengesetzt, um über ihre neueste Sun Living Erfahrung zu sprechen.

“Wir sind Sun Living dankbar, dass sie uns den A70DK wieder zur Verfügung gestellt haben. Wir kannten das Wohnmobil bereits vom letzten Jahr und waren begeistert und erfreut darüber, es wieder zu benutzen. Es hat so ein funktionales und geräumiges Layout, einfach perfekt für unsere Abenteuer. Der größte Unterschied in diesem Jahr war das Wetter - sehr nass und kalt, also mussten wir eigentlich die Markise benutzen, aber nicht, um uns vor der Sonne zu schützen, sondern um uns vor dem ganzen Regen zu schützen."

Wie Sie sich vorstellen können, ist die Surfausrüstung die ganze Zeit nass und wenn die Bedingungen es einem nicht erlauben, diese draußen zu trocknen "ist die beheizte Garagenbox von Sun Living ein echter Segen. Generell funktioniert die Heizung perfekt; es ist ein echtes Vergnügen, "nach Hause" zu kommen, den Thermostat auf 23° einzustellen und das kalte Wasser schnell zu vergessen.

Sun Living ist stolzer Unterstützer von Nutzern, die die Geräumigkeit und Funktionalität unserer Fahrzeuge wirklich schätzen, vor allem, wenn sie unsere Wohnmobile einem ordnungsgemäßen Test unterziehen. Mit dem Eržen-Team haben wir eine unkomplizierte Partnerschaft, in der wir nicht viel von einander verlangen, sondern alles tun, was wir können, um beste Ergebnisse zu erzielen. Sie machen es auf den Surfbrettern und wir bieten Komfort für ihre Ruhephasen.

Igor's Schlussworte: “Sun Living ist das perfekte Fahrzeug für eine sportliche Familie wie wir es sind. Und ich muss den niedrigen Energieverbrauch erwähnen: Wir hatten absolut kein Problem damit, drei Tage lang ohne 220V-Versorgung auf dem Parkplatz zu bleiben.”

Verfolgen Sie das Eržen Team auf ihren Abenteuern: https://www.instagram.com/erzen_team/